Volume 38: Jagdpanzer IV, Part 2 - L/70 (Sd.Kfz.162/1) (Vomag & Alkett)

  • Author/Autor: Joachim Baschin, Martin Block
  • 208 pages/Seiten
  • 393 photos/Fotos

29,90 €*

Produktnummer: NB-038
Produktinformationen "Volume 38: Jagdpanzer IV, Part 2 - L/70 (Sd.Kfz.162/1) (Vomag & Alkett)"
Authors: Joachim Baschin, Martin Block

As previously announced we continue with part 2 on the history of the Jagdpanzer IV. This describes the two versions developed by the companies VOMAG and ALKETT; both types were armed with the 7.5 cm Pak 42 L/70, an anti-tank gun that derived from the famous gun of the Panther. If you take into account that the series production of both versions did not commence until August 1944, it is really surprising that by the end of the war (only 8 months later,) 970 VOMAG and 277 ALKETT vehicles with this armament were built. However, both versions had no major impact on the course of the war. Wie bereits angekündigt setzen wir im Teil 2 die Geschichte des Panzerjäger IV fort und beschreiben die beiden Versionen, die von VOMAG und ALKETT entwickelt wurden und die mit der 7,5 cm Pak 42 L/70 ausgerüstet waren, einer aus der berühmten Kanone des Panther entwickelten Panzerabwehrkanone. Bedenkt man, dass die Produktion der Serienfahrzeuge beider Versionen erst im August 1944 begann, ist es doch erstaunlich, daß bis zum Kriegsende immerhin noch 970 VOMAG und 277 ALKETT Fahrzeuge mit dieser Bewaffnung gefertigt wurden. Den Kriegsverlauf konnten diese Jagdpanzer jedoch nicht mehr beeinflussen.